• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Anmeldung 2019

Neuanmeldung für das Gymnasium Burgkunstadt

Von Montag, 6.5. bis Freitag, 10.5.2019 ist Anmeldewoche am Gymnasium

 

DSC 0277

 

Die Schulleitung des Gymnasiums Burgkunstadt weist auf einen wichtigen Termin in der kommenden Woche hin. Schüler der Grund-, Mittel- bzw. Realschulen, die im nächsten Schuljahr in die fünfte Klasse des Gymnasiums Burgkunstadt übertreten wollen, können vom Montag, 6. Mai, bis Freitag, 10. Mai, im Sekretariat der Schule durch einen Erziehungsberechtigten angemeldet werden. Möglich ist dies von Montag bis Donnerstag jeweils von 8.00 Uhr bis 17 Uhr und am Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

Wer von der Grundschule im Übertrittszeugnis das Gesamturteil „für ein Gymnasium geeignet“ erhält, wird ohne Probeunterricht aufgenommen. Wer nicht in dieser Weise beurteilt wird, kann trotzdem angemeldet werden, muss jedoch am Probeunterricht (Dienstag, 14. Mai bis Donnerstag, 16.5.) teilnehmen.

 

Eltern, die ihr Kind aus der 5. Klasse der Mittelschule oder der Realschule auf das Gymnasium übertreten lassen wollen, sollen es einstweilen vorläufig anmelden. Ein Probeunterricht ist in diesem Falle nicht vorgesehen. Die endgültige Aufnahme erfolgt nach dem Jahreszeugnis, das in den Fächern Deutsch und Mathematik 2,0 (für Mittelschüler) bzw. 2,5 (für Realschüler) als Durchschnitt aufweisen muss.

 

Die Schulleitung steht während der gesamten Anmeldewoche für Beratungsgespräche zur Verfügung.

 

Zur Einschreibung sind erforderlich:


- Geburtsurkunde des Kindes oder Familienstammbuch (Originale)
- Übertrittszeugnis der Grund- oder Hauptschule
- Passbild für die Erstellung eines Schülerausweises
- Bei geschieden/getrennt lebenden Eltern muss bei der Anmeldung das Einverständnis des zweiten Erziehungsberechtigten vorgelegt werden, bei alleinigem Sorgerecht das Sorgerechtsurteil.

 

Das Anmeldeformular und ergänzende Hinweise sind auf der Homepage der Schule verfügbar (www.gymnasium-burgkunstadt.de). Ebenso kann der Erfassungsbogen für die Busfahrkarte bereits online vorab ausgefüllt werden.

 

Auch in diesem Schuljahr bietet das Gymnasium Burgkunstadt die offene Ganztagsschule an, die bereits in den letzten Jahren sehr gut angenommen wurde. Dabei steht pädagogisches Fachpersonal für die Betreuung der Kinder am Nachmittag zur Verfügung, das auch Ansprechpartner für schulische und persönliche Belange ist und die Kinder bei der Erledigung der Hausaufgaben ebenso wie bei der gemeinsamen Freizeitgestaltung unterstützt. Das Angebot ist freiwillig und - mit Ausnahme des Mittagessens - für die Eltern kostenfrei. Das Kind kann an zwei, drei oder vier Nachmittagen die offene Ganztagsschule besuchen. Sollte es an einem Wahlunterricht am Nachmittag interessiert sein, so ist dies auch beim Besuch der offenen Ganztagsschule möglich. Die Anzahl der Nachmittage wird mit der Anmeldung gebucht. Nähere Informationen zur offenen Ganztagsschule sind auf der Homepage der Schule zu finden bzw. bei der Anmeldung vor Ort zu erhalten.

 

-cv-