• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Informationen zur Schulöffnung für die Q11 am 11.5.2020 zur weiteren Schulöffnung für die 5. und 6. Klassen am 18.5.2020 sowie zur Online-Beschulung durch Videokonferenzen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

vielleicht habt Ihr oder haben Sie die heutige Pressekonferenz verfolgt.

Die Rückkehr der Q11 ab 11.5.2020 war zu erwarten, die Rückkehr der 5. und 6. Klassen ab 18.5.2020 hat uns doch überrascht. Die Klassen 7 bis 10 kommen vor den Pfingstferien nicht an die Schule zurück.

Für die Q11 gilt vom 11. bis 15.5.2020 der im Infoportal veröffentlichte Plan.

Ab 18.5.2020 muss dann wieder der alte Stundenplan gelten. Allerdings müssen wir hier noch einige Überprüfungen vornehmen und somit wird es im Laufe der nächsten Woche bestimmt einen veränderten Stundenplan für die Zeit ab 18.5.2020 geben.

Nach den Pfingstferien stehen dann aufgrund von Elternzeiten erneut Stundenplan- änderungen an. Dies nur zur Information.

Alle Klassenzimmer der 5./6. Klassen sind groß genug, sodass die Hälfte der Klasse im vorgeschriebenen Sicherheitsabstand sitzen kann. Die Klassen werden so in zwei Gruppen geteilt, dass es dann auch mit dem Religionsgruppen klappt. Die genaue Zusammensetzung der Gruppen erfahren Sie morgen. Sportunterricht wird auf keinen Fall erteilt werden. In dieser Zeit werden die Schülerinnen und Schüler von ihren Kernfachlehren Arbeitsblätter erhalten, diese bearbeiten und dabei von den Sportlehrern betreut.

Eine Pausenordnung müssen wir für diese Klassen noch erarbeiten, was die Zeiten, Räume und Aufsichten betrifft. Die Informationen dazu geben wir zeitnah bekannt.

Wichtig ist auf jeden Fall, dass im Bus eine Maske getragen werden muss sowie in der Schule auf dem Weg zum Klassenzimmer bzw. in die Turnhalle. Im Unterrichtsraum kann dann, wenn man auf seinem Platz sitzt, die Maske abgenommen werden.

Nur zur Information in Bezug auf die Pausenordnung gilt momentan bereits Folgendes: Die Q12 hält sich in der Pause in der Aula auf.

Der Kurs der Q11, der in Raum 302 Deutsch und Mathe hat, verbringt die Pause in der Pausenhalle. Alle anderen Kurse verbringen die Pause in der Turnhalle, in der sie auch beschult werden.

Ein KMS zur erweiterten Schulöffnung haben wir noch nicht erhalten. Somit kann ich leider noch nicht mehr Informationen an Euch bzw. an Sie weitergeben.

Ich möchte auch darauf hinweisen, dass in der Ebene 3 viele Klassenzimmer frisch gestrichen wurden. Unser Hausmeister ist gerade in der Ebene 1 damit beschäftigt, weitere Klassenzimmer zu streichen. Bitte denkt daran, dass Ihr pfleglich mit allen Wänden in den genutzten Räumen umgeht, wenn Ihr wieder einzieht.

Wir sind nun alle sehr froh, dass wir wieder über Videokonferenzen den sozialen und direkten Kontakt zu unseren Schülern pflegen können.

Allerdings möchte und muss ich in diesem Zusammenhang auf Folgendes hinweisen:

Die Teilnahme an Videokonferenzen ist verpflichtend. Im Rahmen der Schulpflicht besteht bei Videokonferenzen Anwesenheitspflicht. Sollte es technische Probleme geben, hilft die Schule gerne weiter. Bitte melden Sie sich dann bei uns.

Ebenso ist die Abgabe von eingeforderten Arbeiten zuverlässig auszuführen.

Leider mussten nicht nur meine Kolleginnen und Kollegen, sondern auch ich schon bei einigen Schülerinnen und Schülern diesbezüglich telefonisch nachfragen. Wir bitten hier wirklich um Zuverlässigkeit. Ihr lernt nicht für uns, sondern für Euch!

So, das war es vorerst einmal von mir. Ich melde mich wieder, sobald ich mehr weiß.

Jetzt kann ich nur viel Erfolg bei der Online-Beschulung wünschen und hoffe, dass das Arbeiten in der Videokonferenz euch mindestens so begeistert wie mich.

Eure Schulleiterin
Lydia Münch