Gymnasium
Burgkunstadt
Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium und Sprachliches Gymnasium
Aktuelle Termine
Sa. 23. Dez. 2017 -
Fr. 05. Jan. 2018
Weihnachtsferien

logo2

 

logo9

logo8

logo3

logo62

logo7

logo1

„Abenteuer Römerkastell“ – Exkursion zur Saalburg

SALVE - Willkommen!

 

DSC 100

 

So mag es geklungen haben, als vor 2.000 Jahren die römischen Soldaten nach langem Marsch mit schwerem Gepäck im Kastell Saalburg in der Nähe von Bad Homburg v.d.H. ankamen.
Unter dem Motto „Abenteuer Römerkastell“ öffnete sich auch am Ende des Schuljahres 2016/17 das Haupttor der Saalburg, die Porta Praetoria, für 29 mutige Lateinschüler unserer 6. Klassen. Drei Tage weg von der Heimat machten sie sich auf eine Zeit- und Entdeckungsreise auf den Spuren der Römer in die Vergangenheit.


Bei der Erkundung des Kastells, das vor über 100 Jahren wieder aufgebaut wurde und seit 2005 zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, konnten sich unsere Schüler ein anschauliches und lebendiges Bild von der römischen Lebensweise machen.
Leider hatten wir etwas Pech mit dem Wetter. Doch der Dauerregen am ersten Tag unserer Erkundung der Saalburg konnte die gute Laune unserer Schüler nicht trüben.
So machte unser museumspädagogischer Führer Herr Herrmann, den die Schüler auch gerne mal „Meister“ oder „Erhabener“ nennen durften, unseren Sebastian kurzer Hand zum Germanen „Ranulf“, der bei der römischen Armee angeheuert hat. Hannah und Emilia probierten die Tracht einer römischen Frau und Jakob durfte sich einmal (gekleidet in der Senatorentoga) als römischer Senator fühlen und vor seinen „Klienten“ eine Rede halten.
Am Ende des Tages hatten sich die Schüler wahrlich ihren Sold verdient. Als es hieß „ad arma!“ griffen alle zu Schwert und Schild und trainierten eifrig. Sogar die Schildkrötenformation hatten die tapferen Aushilfssoldaten nach kurzer Zeit drauf.
Der zweite Tag war nicht so verregnet und erlaubte uns „extra muros“ um die Mauern des Kastells den Limes zu erkunden und ins „Barbarenland“ vorzudringen.
Bevor wir uns wieder von der Saalburg verabschieden mussten, durften die Schüler den Gebrauch des römischen Reflexbogens sowie das Speerwerfen in der Formation ausprobieren.
Die stimmungsvolle Atmosphäre der Saalburg als archäologischer Landschaftspark ließ uns tief in das Leben der Römer vor 2.000 Jahren am obergermanisch-raetischen Limes eintauchen. Mit zahllosen Eindrücken und wertvollen Erinnerungen im Gepäck ließen wir nach drei ereignisreichen Tagen, die wie im Flug vergingen, schon wieder die Saalburg hinter uns.
Vielen Dank an alle Schülerinnen und Schüler, die auf unserer kleinen Zeitreise mit ihrer guten Laune und ihrem Interesse unsere Fahrt „Abenteuer Römerkastell“ unvergesslich gemacht haben.


Christine Hollenbach

Kontakt

Gymnasium Burgkunstadt

Kirchleiner Straße 18
96224 Burgkunstadt
Telefon: 09572 38609-0
Telefax: 09572 38609-20
verwaltung@gymnasium-burgkunstadt.de