Gymnasium
Burgkunstadt
Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium und Sprachliches Gymnasium
Aktuelle Termine
So. 07. Apr. 2019 -
Fr. 12. Apr. 2019
Schüleraustausch Jgst. 6 mit Prag
Mi. 10. Apr. 2019 -
Do. 11. Apr. 2019
Mittelstufentheater: Der eingebildete Kranke (Moliere); Beginn: 19.00 Uhr
Mo. 15. Apr. 2019 -
Fr. 26. Apr. 2019
Osterferien
Mo. 10. Jun. 2019
Pfingstferien

logo2

 

logo9

logo8

logo3

logo62

logo7

logo1

Noch 24 Experimente bis Weihnachten…

 

IMG 20181205 WA0002 S

 

Bereits zum fünften Mal in Folge öffneten ca. 40 Schüler/innen in der Vorweihnachtszeit jeden Tag ein Türchen des physikalischen Adventkalenders „Physik im Advent (PiA)“.

Auf zur Sternwarte Sonneberg!

Astrophysikkurs informiert sich über die wechselhafte Geschichte des Hauses

 

IMG 20181218 144352

 


Der Astrophysikkurs besuchte am Dienstag, den 18.12.2018, zusammen mit Herrn Kämpf und Herrn Müller die Sternwarte Sonneberg. Der Direktor der Einrichtung, Herr Thomas Müller, informierte im Hörsaal der Sternwarte über die wechselhafte Geschichte des Hauses;

Am Tag der Zeugnisse „nach oben schauen“ und Foto machen!

Mondfinsternis am 27. Juli 2018, Mars und Sternschnuppen

 

Mondfinsternis IMG 2917 red

 

Mit Beginn der Sommerferien lohnt es sich, am Abend noch etwas Physik zu betreiben und den Nachthimmel zu beobachten. Es findet die längste Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts statt. Der Vollmond tritt in den Schatten der Erde ein und und ist als sog. „Blutmond“ sichtbar.

Eine lebende Sonnenuhr für Burgkunstadt

Projektarbeit der Klasse 9e

 

Sonnenuhr DSC 0164 red

 

Im Rahmen eines Unterrichtsprojektes erstellten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9e zusammen mit ihrer Physiklehrerin Frau Wohner eine Sonnenuhr im Pausenhof. Das Besondere dieser Uhr ist, dass diese keinen Gnomon (Stab, der den Schatten wirft) hat, sondern man sich selbst auf die Datumslinie stellt und an seinem Schatten die Zeit ablesen kann.

Astrophysikkurs besucht Sternwarte Sonneberg

 

IMG 1589 Sternwarte MüM BeA

 


Am Nachmittag des 5. Dezembers besuchte der Astrophysikkurs einen Rekordhalter der Region: Die Sternwarte Sonneberg.

Aus den Tiefen des Alls

Weihnachtsvortrag am Gymnasium Burgkunstadt am 21.12.

 

Maxi Günther


Das Gymnasium Burgkunstadt freut sich auf den Cambridge-Wissenschaftler Maximilian Günther, der in einem Weihnachtsvortrag am Donnerstag, den 21.12.17 um 19.00 Uhr in der Aula des Gymnasiums sein Forschungsgebiet vorstellt: Die Jagd nach Exoplaneten.

Los Angeles, Harvard, Burgkunstadt

Frau Dr. Stiehl zu Gast am Gymnasium Burgkunstadt

 

physik0717

Im Rahmen des Projektes „Physik und der menschliche Körper“ beschäftigte sich die Klasse 9ab des naturwissenschaftlichen Zweiges unter anderem mit den Fragestellungen „Wie kann Ultraschall erzeugt werden und welche Untersuchungsmethoden gibt es, bei denen Ultraschall genutzt wird?“ oder „Wie ist ein Pulsmesser aufgebaut und wie funktioniert er?“.

Wie man eine Flasche Wasser am schnellsten leert

Rege Teilnahme am Adventskalender Physik

 

DSC 0448 BeA

 

Bereits seit 4 Jahren öffnen Schülerinnen und Schüler jeden Tag in der Vorweihnachtszeit ein Türchen des Adventskalenders von „Physik im Advent“, kurz PiA. Dahinter verbirgt sich aber keine Schokolade, sondern jeden Tag ein neues physikalisches Experiment, verbunden mit einer Frage und vier möglichen Antworten.

PiA 2016 - Alle 24 Experimente erfolgreich gelöst!

Drei Schüler erhalten 24 von 24 Punkten und werden mit einem kleinen Präsent belohnt

 

DSC 0327

 

Im Dezember 2016 nahmen 44 Schülerinnen und Schüler vom Gymnasium Burgkunstadt am Adventskalender „Physik im Advent“ teil. Dieser weltweit angebotene Wettbewerb, organisiert von der Uni Göttingen, beinhaltet 24 Türchen, hinter denen sich je ein kleines „weihnachtlich verpacktes“ physikalisches Experiment und eine Frage dazu befindet.

Kontakt

Gymnasium Burgkunstadt

Kirchleiner Straße 18
96224 Burgkunstadt
Telefon: 09572 38609-0
Telefax: 09572 38609-200
verwaltung@gymnasium-burgkunstadt.de