Gymnasium
Burgkunstadt
Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium und Sprachliches Gymnasium
Aktuelle Termine
Mo. 11. Feb. 2019 -
Mi. 13. Feb. 2019
Feedbackgespräche Jgst. 5
Fr. 15. Feb. 2019
Zwischenzeugnistermin
Sa. 23. Feb. 2019
Tag der offenen Tür 2019
So. 24. Feb. 2019 -
Fr. 01. Mär. 2019
Skikurs Jgst. 8
Mo. 25. Feb. 2019 -
Fr. 01. Mär. 2019
Berlinfahrt 10A, 9D+, 9E+
Mo. 04. Mär. 2019 -
Fr. 08. Mär. 2019
Frühjahrsferien

logo2

 

logo9

logo8

logo3

logo62

logo7

logo1

 Anmeldewoche am Gymnasium Burgkunstadt

Neuanmeldung für die 5. Klasse Gymnasium vom 7. Mai bis 11. Mai möglich

 

DSC 0970 Kopie

 

Schüler und Schülerinnen der Grund-, Mittel- bzw. Realschulen, die im nächsten Schuljahr in die fünfte Klasse des Gymnasiums Burgkunstadt übertreten wollen, können vom Montag, 7. Mai, bis Freitag, 11. Mai, im Sekretariat der Schule durch einen Erziehungsberechtigten angemeldet werden. Möglich ist dies am Montag bis Donnerstag jeweils von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr und am Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Die Schulleitung steht für Beratungsgespräche zur Verfügung.

Voraussetzung für die Anmeldung ist der erfolgreiche Besuch der vierten Jahrgangsstufe der Grundschule. Die zur Aufnahme angemeldeten Schülerinnen und Schüler dürfen am 30. September 2017 das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

 

In die fünfte Klasse können demnach Kinder der vierten Klasse Grundschule angemeldet werden. Wer von der Volksschule im Übertrittszeugnis das Gesamturteil „für ein Gymnasium geeignet“ erhält, wird ohne Probeunterricht aufgenommen. Wer nicht in dieser Weise beurteilt wird, kann trotzdem angemeldet werden, muss jedoch am Probeunterricht (Dienstag, 15. Mai bis Donnerstag, 17. Mai) teilnehmen.

 

Eltern, die ihr Kind aus der 5. Klasse der Mittelschule oder der Realschule auf das Gymnasium übertreten lassen wollen, sollen es einstweilen vorläufig anmelden. Ein Probeunterricht ist in diesem Falle nicht vorgesehen. Die endgültige Aufnahme erfolgt nach dem Jahreszeugnis, das in den Fächern Deutsch und Mathematik 2,0 (für Mittelschüler) bzw. 2,5 (für Realschüler) als Durchschnitt aufweisen muss.

 

Zur Einschreibung sind erforderlich:


- Geburtsurkunde des Kindes oder Familienstammbuch (Originale)
- Übertrittszeugnis der Grund- oder Hauptschule
- Passbild für die Erstellung eines Schülerausweises
- Bei geschieden/getrennt lebenden Eltern muss bei der Anmeldung das Einver-ständnis des zweiten Erziehungsberechtigten vorgelegt werden, bei alleinigem Sorgerecht das Sorgerechtsurteil.

 

Offene Ganztagsschule

Da nach Unterrichtsschluss nicht immer die von den Eltern gewünschte Begleitung bei der Anfertigung der Hausaufgaben möglich ist, bietet die Schule  auch im nächsten Jahr die offene Ganztagsschule an.


Pädagogisches Fachpersonal steht für die Betreuung der Kinder zur Verfügung, ist aber auch Ansprechpartner für schulische und persönliche Belange und unterstützt die Kinder vor allem bei der Erledigung der Hausaufgaben. Das Angebot ist freiwillig und - mit Ausnahme des Mittagessens - für die Eltern kostenfrei. Das Kind kann an zwei, drei oder vier Nachmittagen die offene Ganztagsschule besuchen. Sollte es auch an einem Wahlunterricht am Nachmittag interessiert sein, so ist dies auch beim Besuch der offenen Ganztagsschule möglich. Die Anzahl der Nachmittage muss mit der Anmeldung gebucht werden. Nähere Informationen zur offenen Ganztagsschule sind auf der Homepage der Schule zu finden bzw. bei der Anmeldung vor Ort zu erhalten.

 

Neunjähriges Gymnasium / Mittelstufe Plus

Die Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium in Bayern ist beschlossen. Schülerinnen und Schülern, die im nächsten Schuljahr die 5. Jahrgangsstufe des Gymnasiums besuchen, werden 9 Jahre Zeit bis zum Abitur haben, statt wie bisher 8 Jahre.

Fortgeführt wird am Gymnasium Burgkunstadt auch die Mittelstufe Plus für die derzeitigen 5., 6. und 7. Klassen. Sie ermöglicht es Schülerinnen und Schülern, die Mittestufe des Gymnasiums, also die Jahrgangsstufen 8 bis 10, in vier, statt in drei Jahren zu durchlaufen. Das Pilotprojekt erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit: Über 70 % der derzeitigen Siebtklässler haben sich für den Pluszweig im nächsten Schuljahr entschieden.

 

Das Anmeldeformular für das Gymnasium und ergänzende Hinweise sind auf der Homepage der Schule (siehe "Anmeldung") verfügbar. Ebenso kann der Erfassungsbogen für die Busfahrkarte bereits online vorab ausgefüllt werden.

Bei Bedarf kann auch schon das Anmeldeformular für die offene Ganztagsschule ausgedruckt, ausgefüllt und zur Anmeldung mitgebracht werden.

Kontakt

Gymnasium Burgkunstadt

Kirchleiner Straße 18
96224 Burgkunstadt
Telefon: 09572 38609-0
Telefax: 09572 38609-20
verwaltung@gymnasium-burgkunstadt.de