Gymnasium
Burgkunstadt
Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium und Sprachliches Gymnasium
Aktuelle Termine
Sa. 23. Feb. 2019
Tag der offenen Tür 2019; 9.00 Uhr - 12.00 Uhr
So. 24. Feb. 2019 -
Fr. 01. Mär. 2019
Skikurs Jgst. 8
Mo. 25. Feb. 2019 -
Fr. 01. Mär. 2019
Berlinfahrt 10A, 9D+, 9E+
Mo. 04. Mär. 2019 -
Fr. 08. Mär. 2019
Frühjahrsferien
So. 07. Apr. 2019 -
Fr. 12. Apr. 2019
Schüleraustausch Jgst. 6 mit Prag
Mo. 15. Apr. 2019 -
Fr. 26. Apr. 2019
Osterferien

logo2

 

logo9

logo8

logo3

logo62

logo7

logo1

Der Nachwuchs steht in den Startlöchern

Kreativer Musikmix und Generationswechsel beim Weihnachtskonzert am Gymnasium Burgkunstadt

 

DSC 0858 red

 

Der weihnachtliche Grundgedanke, anderen eine Freude zu bereiten und daran selber Freude zu haben, fand sich einmal mehr nachdrücklich umgesetzt beim Weihnachtskonzert des Gymnasiums Burgkunstadt in der Kirche von Regens Wagner am Mittwochabend.

Manchmal sind es die kleinen Gesten, die so viel ausdrücken – in der Weihnachtszeit, aber auch bei anderen Gelegenheiten. „Daumen hoch“ zum Beispiel signalisierte Musiklehrerin Kerstin Appelt ihrer Schulband „4plus4“ nach deren Auftritt – und damit war im Grunde alles gesagt.

Auch die anderen Ensembles wie etwa der Chor und das Vokalensemble, die Schulband „Seven&One“ (Leitung jeweils: Matthias Reuß) oder die Big Band (Leitung: Kerstin Appelt) konnten mit Recht stolz auf ihre Darbietungen sein, die eine große musikalische Bandbreite vom 17. Jahrhundert bis in die Moderne abbildeten.

„Wir haben eine Art Generationswechsel zu moderieren“, erklärte Musiklehrer Matthias Reuß, „nachdem im Vorjahr etliche langjährige Musiktalente mit dem Abitur die Schule verlassen haben und dieses Schuljahr ebenfalls etliche verdiente Musiker ausscheiden.“

Doch Sorgenfalten gibt es keine, denn der Nachwuchs steht bereits in den Startlöchern: „Im Unterschied zu früheren Jahren, als nur ganz vereinzelt Soloauftritte zu sehen waren, kommen die Mädchen und Jungs inzwischen von selbst mit einem „Ich könnte doch…“ auf uns zu, was natürlich toll ist.“

Magdalena Geiger und Katharina Eck aus der 5c waren etwa zwei solche Kinder. Kaum mehr als drei Monate gehören sie erst zur Burgkunstadter Schulfamilie und verzauberten bereits mit bemerkenswerter Selbstsicherheit und Qualität an ihren Querflöten das große Publikum.

Da wollten natürlich unter anderen auch die Abiturienten dieses Schuljahres noch einmal stimmlich glänzen, was Helena Dietz, Sanjey Sivanesan, Vanessa Welsch oder Mirjam Borsboom (Gesang & Klavier) zweifellos gelang.

Nachdem die Zuhörerschaft beim gemeinsamen Schlusslied „O du fröhliche“ (Leo Schubert, Q12, an der Orgel) zum Mitsingen animiert worden war, belohnte ein langanhaltender Schlussapplaus die rund 70 Mitwirkenden und die für die Gesamtleitung verantwortlichen Musiklehrer Kerstin Appelt und Matthias Reuß für die vorangegangene wochenlange Probenarbeit.

Und für wen der Abend noch zu jung war, den lud der Elternbeirat der Schule im Hof von Regens Wagner noch zu Weihnachtsgebäck und heißem Glühwein ein – ein Angebot, das von vielen gerne angenommen wurde.

Text: cv

Fotos: bch/cv

 

DSC 0911 red

Kontakt

Gymnasium Burgkunstadt

Kirchleiner Straße 18
96224 Burgkunstadt
Telefon: 09572 38609-0
Telefax: 09572 38609-200
verwaltung@gymnasium-burgkunstadt.de