Gymnasium
Burgkunstadt
Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium und Sprachliches Gymnasium
Aktuelle Termine
Mo. 27. Mai. 2019 -
Mi. 29. Mai. 2019
Kolloquiumsprüfung 2. Fach
Do. 30. Mai. 2019
Christi Himmelfahrt
Mo. 10. Jun. 2019
Pfingstferien
Fr. 28. Jun. 2019
Entlassung des Abiturjahrgangs 2019
Mi. 24. Jul. 2019
Schulfest des Gymnasiums Burgkunstadt
Fr. 26. Jul. 2019
Letzter Schultag und Ausgabe der Jahreszeugnisse

logo2

 

logo9

logo8

logo3

logo62

logo7

logo1

Bildung in Action!

Tag der offenen Tür am „Gymbuku“

 

DSC 0052 red

 



Dass am hiesigen Gymnasium so viel los war – und das am Wochenende! -, liegt daran, dass am Samstag, 23, Februar 2019 ein „Tag der offenen Tür“ veranstaltet wurde. Eltern und deren Kindern, die im kommenden Schuljahr die gymnasiale Laufbahn in Burgkunstadt einschlagen wollen, sollte damit ab 9 Uhr ein Blick in die Schule gewährt werden.


Den Auftakt der Veranstaltung bildete eine Begrüßung der interessierten Gäste um 9 Uhr in der Aula der Schule. Dort fand im Anschluss eine ausführliche Information der Eltern durch den Schulleiter OStD Thomas Meier statt.

Das breit gefächerte Bildungsangebot des Gymnasiums und die damit verbundenen Anforderungen waren dabei ebenso Themen wie Schulalltag sowie Lern- und Arbeitsbedingungen oder die Unterstützungsangebote der Schule, so z.B. die offene Ganztagsschule. Auch die späteren Berufsmöglichkeiten nach einem mittleren Schulabschluss oder dem Abitur wurden angesprochen.
Faszinierender für die zukünftigen Gymnasiasten war allerdings die parallel stattfindende Erkundung des Schulhauses. Nach einer Führung durch vier Lehrkräfte des Gymnasiums, Frau Dück, Frau Schott, Frau Jauernig sowie Frau Zinner, können die Viertklässler einen „Schnupperlauf“ mit fast zwanzig Stationen absolvieren. Dabei gilt es, selbständig kleine Aufgaben zu lösen und naturwissenschaftliche Phänomene zu erforschten, wobei die ehrgeizigen Jungwissenschaftler Stempel sammeln, die ihren Lernzuwachs belohnten.


In den Labors und Forschungseinrichtungen der Schule konnten die kleinen Nachwuchsforscher an der Station des Faches Natur und Technik mit Mikroskopen hantieren. Das Fach Biologie präsentierte einen „Parcour der Sinne“, wobei z.B. optische Täuschungen die Wahrnehmung herausforderten. Und ein Highlight für die kleinen Gäste stellte das Fach Chemie mit verschiedenen Experimenten dar. In Einsteins Fußstapfen konnten die kleinen Gäste schließlich im Fach Physik treten und erste Versuche anstellen.


In Mathematik geht es - natürlich - um Zahlen: Wie viele Gummibärchen mögen in dem Glas sein? (Und: Wird es wohl auffallen, wenn eines fehlt?) Daneben gab es verschiedene Knobeleien zu lösen und die Nachwuchsmathematiker konnten beim Legen von Tangrams ihr Potential zur Schau stellen.


Kontrastprogramm bietet der Sport: An verschiedenen Stationen durfte die Turnhalle unsicher gemacht werden. Wer Müller und Kroos nacheifert, konnte sich beim Torwandschießen beweisen. Aber auch Klettern, Basketball und Badminton wollten erprobt werden.


Die Musik kommt am Gymnasium Burgkunstadt ebenfalls nicht zu kurz, wovon sich unsere kleinen wie großen Gäste in den Musiksälen beim Ertasten und Vermessen von Instrumenten überzeugen konnten.


Einträchtig nebeneinander präsentierten sich die Fächer Latein und Französisch und stellten damit gewissermaßen schon die Qual der Wahl vor, die zum Ende der fünften Klasse ansteht. Spiele zum Erkunden der beiden Sprachen machten jetzt schon Lust auf mehr!


Die erste Fremdsprache am Gymnasium Burgkunstadt, Englisch, lud zu einer Plakatausstellung ein, um die englisch-sprachige Welt kennen zu lernen. Daneben boten engagierte Junglehrer den kleinen Gästen die Möglichkeit, die Weltsprache spielerisch erfahren.


Spanisch begeisterte den Nachwuchs z.B. mit einem Quiz, aber auch mit Musik.


Die Geschichtefachschaft präsentierte neugierigen Junghistorikern eine Ausstellung mit historischen Gegenständen, die die Vergangenheit für sie greifbar machen. Zusätzlich wurden sie zu einer phantastischen Reise in die Vergangenheit eingeladen, um das alte Ägypten und die rätselhaften Hieroglyphen kennen zu lernen.


Wer kreativ veranlagt ist und Spaß am Basteln und Werkeln hat, der kommt beim Fach Kunst auf seine Kosten.


Dass Religion keine todernste Angelegenheit sein muss, davon konnten sich die zukünftigen Gymnasiasten mit allen Sinnen überzeugen.


Das Fach Deutsch nahm spielerisch Sprache und Literatur, so z.B. Märchen, Sagen und Fabeln, unter die Lupe: In einem Quiz konnten die Mädchen und Jungen ihr Wissen unter Beweis stellen. Ein Memory zu Redensarten forderte zusätzlich heraus.


Aber auch kleine Leseratten sind am Gymnasium Burgkunstadt bestens aufgehoben. In den beiden Bibliotheken können junge Wissenschaftler ihre Studien in Pausen und ihrer Freizeit fortsetzen...


Für Laune sorgte an diesem Samstagvormittag auch eine Internetrallye. Und so waren die Nachwuchswissenschaftler mehr als genug beschäftigt, bevor ihre Eltern sich ab etwa 10.15 Uhr ebenfalls am „Schnupperlauf“ beteiligten oder sich im Elterncafé zum Gespräch mit Lehrkräften der Schule trafen, um noch zusätzliche Informationen zu erhalten und den Tag der offenen Tür gemütlich ausklingen zu lassen.


Auf ein Wiedersehen mit den Jungen und Mädchen im September freuen wir uns!


M. Oehl, betreuende Lehrkraft der Schülerzeitung

Kontakt

Gymnasium Burgkunstadt

Kirchleiner Straße 18
96224 Burgkunstadt
Telefon: 09572 38609-0
Telefax: 09572 38609-200
verwaltung@gymnasium-burgkunstadt.de