Gymnasium
Burgkunstadt
Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium und Sprachliches Gymnasium
Aktuelle Termine
Sa. 23. Feb. 2019
Tag der offenen Tür 2019; 9.00 Uhr - 12.00 Uhr
So. 24. Feb. 2019 -
Fr. 01. Mär. 2019
Skikurs Jgst. 8
Mo. 25. Feb. 2019 -
Fr. 01. Mär. 2019
Berlinfahrt 10A, 9D+, 9E+
Mo. 04. Mär. 2019 -
Fr. 08. Mär. 2019
Frühjahrsferien
So. 07. Apr. 2019 -
Fr. 12. Apr. 2019
Schüleraustausch Jgst. 6 mit Prag
Mo. 15. Apr. 2019 -
Fr. 26. Apr. 2019
Osterferien

logo2

 

logo9

logo8

logo3

logo62

logo7

logo1

„Nur die Starken sollen leben“?

Mo Asumang suchte das Gespräch mit Rassisten und teilt ihre Erfahrungen mit den Schülern 

 

DSC 0459 red

 

„Diese Kugel ist für dich, Mo Asumang!“ – Diese Textzeile der rechtsextremen Band White Aryan Rebels konfrontierte die afrodeutsche Schauspielerin, TV-Moderatorin und Journalistin Mo Asumang mit der extremsten Form des Rassismus in Deutschland, der unverhohlen zum Mord an Andersdenkende, Andersgläubige und Menschen anderer Hautfarbe aufruft.

"Die Arier" mit Mo Asumang

Film und Vortrag mit der bekannten Schauspielerin und Regisseurin

am 17. Oktober, um 20.00 Uhr am Gymnasium Bugkunstadt

 

Mo Aumang1 red

 

Wir freuen uns, am 17. Oktober 2018 die Regisseurin Mo Asumang am Gymnasium Burgkunstadt begrüßen zu dürfen. Mo Asumang wurde 1996 Deutschlands erste afrodeutsche TV-Moderatorin. Seitdem arbeitet sie als Moderatorin, Produzentin, Regisseurin, Schauspielerin und Dozentin. Das Multitalent verbrachte aber in den letzten Jahren einen Großteil ihrer Zeit damit, sich den Themen Rassismus und Integration zu widmen.

Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen

Martin Becher vom Bayerischen Bündnis für Toleranz

eröffnet Ausstellung in der Aula

 

DSC 0421 red

 

„Es ist nicht so, dass es bei uns nichts gäbe…“ Mit diesen einleitenden Worten zog Martin Becher, Leiter des Bayerischen Bündnisses für Toleranz, die Aufmerksamkeit der Oberstufenschüler auf sich.

Einbrecher und nervige Schwestern im Clinch

Theatergruppe der Mittelstufe landetet Lacherfolg mit der Komödie „Entführung auf Umwegen“ von Astrid Hofmann

 

theater IMG 3048 b red

 

Einen echten Lacherfolg landete einmal mehr die Theatergruppe der Mittelstufe des Gymnasiums Burgkunstadt mit der Komödie „Entführung auf Umwegen“ von Astrid Hofmann. Die 25 Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Katharina Puscz und Roman Berth ernteten an zwei Abenden in der Aula der Schule reichlich Applaus des Publikums.

Gymnasium Burgkunstadt in Feierlaune

Bei tropischen Temperaturen schmecken die (alkoholfreien) Cocktails

 

DSC 0979 red

 

Christbaumweitwurf oder Entenjagd, Fortnite-Tänze oder römische Geldbeutel basteln, über fränkische Sagen rätseln oder Bücher upcyclen, sich auf der Hüpfburg oder beim Bubble-Soccer austoben oder einfach mal entspannt chillen und spielen - die Entscheidung fiel nicht leicht am Mittwochnnachmittag, den 25.07. Ab 14.30 Uhr war es wieder soweit: Das Gymnasium Burgkunstadt feierte mittlerweile zum dritten Mal sein großes Schuljahresabschlussfest. Alle Schülerinnen und Schüler waren mit dabei (dafür entfiel am Vormittag der Unterricht). Auch alle Eltern, Verwandte und zahlreiche Ehemalige und Freunde der Schule waren herzlich eingeladen, mitzufeiern und die zahlreichen Atrraktionen, Aktionen und kulinarischen Highlights, die die Schüler anboten, zu genießen.

„stop&go“

Die siebten Klassen besuchen den Jugendschutzparcours

 

DSC 0537 BeA red

 


In der vorletzten Schulwoche fuhren die drei siebten Klassen nach Lichtenfels ins Jugendzentrum um dort im Rahmen der Suchtprävention den Jugendschutzparcours zu durchlaufen. Die vier Stationen zu den Themen Jugendschutz, Jugendmedienschutz, Sucht und Konsum wurden dabei von den Fachkräften Kevin Ender (Polizeiinspektion Lichtenfels), Luisa Gampert (Jugendamt), Matthias Lange (Kriminalpolizei Coburg) und Heribert Lempetzeder und Sabine Wegner (Landratsamt Lichtenfels) betreut.

La „Dolce Vita“

Hochsommerliche Hitze und italienisches Flair bei der Q11-Studienreise in die Toskana

 

Toskana2 BeA

 

Am Tag nach dem WM-Finale begann für 18 Schülerinnen und Schüler sowie ihren Lehrkräften Frau Belke und Herrn Reuß das Abenteuer „Italien-Toskana“. Bereits um 4 Uhr früh machten sich alle Teilnehmer mit beladenem Reisebus auf den Weg gen Süden. Am Abend erreichten alle erwartungsfroh den Aufenthaltsort der Studienreise: Montecatini Terme – einen der größten und bekanntesten Kurorte Italiens, im Herzen der Toskana gelegen.

Die Sommerferien sind vorbei!

Wir wünschen euch allen einen guten Start ins Schuljahr 2018/2019!

 

Schule DSC 0933 red

 

Die Schule beginnt am Dienstag, 11.9. um 7.40 Uhr

Unterrichtsschluss ist um 10.30 Uhr.

 

 

Ich behindert?

8. Klassen überwinden Berührungsängste am Sozialen Tag bei Regens Wagner

 

DSC 0435 red

 

„Wir sind doch alle irgendwie behindert.“ Diese Aussage Tobias Fürsts, dem Schulleiter der Regens-Wagner-Schule Burgkunstadt, lässt den Achtklässlern des benachbarten Gymnasiums für einen kurzen Moment die Gesichtszüge entgleisen. „Behindert“ gehört nicht zu dem Repertoire an Adjektiven, das Erwachsene im Zusammenhang mit ihnen verwenden.

Kontakt

Gymnasium Burgkunstadt

Kirchleiner Straße 18
96224 Burgkunstadt
Telefon: 09572 38609-0
Telefax: 09572 38609-200
verwaltung@gymnasium-burgkunstadt.de