Gymnasium
Burgkunstadt
Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium und Sprachliches Gymnasium
Aktuelle Termine

logo2

 

logo9

logo8

logo3

logo62

logo7

logo1

Praxisseminar Schülerzeitung

 

IMG 20181024 140549 red

 

Rund die Hälfte der jungen Redaktion unserer Schülerzeitung „Schrottpresse“ konnte vom 23. bis 24. Oktober an einem Praxisseminar im Bildungszentrum Kloster Banz teilnehmen.

Tanzende Vampire in der Pausenhalle

5. Klassen feiern mit ihren Tutoren Gruselparty

 

Gruselparty 2 red

 

Kaum hatten die Lehrkräfte die Schule verlassen und sich in Richtung Herbstferien verabschiedet, hielten die Geister und Vampire Einzug am Gymnasium Burgkunstadt. Die Tutoren der Fünftklässler haben zur traditionellen Gruselparty kurz vor Halloween geladen und über die Hälfte der geladenen Gruselfreaks ist dem Ruf gefolgt.

Neue Kameraden und ein Klassenmaskottchen gewonnen

Klasse 5 C lernt sich in Königsberg so richtig kennen

 

DSC 0517 red

 

Seit 6 Wochen lernen die 22 Schülerinnen und Schüler am Gymnasium Burgkunstadt zusammen Mathe, Englisch, Deutsch und etliche Fächer mehr. Aber so richtig kennen gelernt hat man sich erst in den zweieinhalb Tagen in der Jugendherberge Königsberg U.a. bei der Zimmerrallye (Welches Zimmer sammelt die meisten Punkte bei Sauberkeit, gemachten Betten und Nachtruhe?), bei der Nachtwanderung (leider ohne Gruseleffekt) und bei diversen Teamspielen sowie dem gemeinsamen Ausarbeiten des Klassenvertrages.

Wald, Wiesen und WLan

Kennenlerntage der Klassen 5a und 5b in der Weihermühle

 

IMG 2891 5b red

 

Während Wald und Wiesen in Hülle und Fülle vorhanden waren, gab es WLan (zum Glück !?!) nur wenig und nur manchmal. Nach knapp fünf Schulwochen hatten sich die „Neuen" am Gymnasium Burgkunstadt ganz gut eingelebt. Sie hatten ihre Lehrer kennengelernt, gemeinsam mit den Tutoren das Schulhaus erkundet, den Stundenplan verinnerlicht und auch die Namen der neuen Klassenkameraden waren kein Problem mehr – allerdings ist das allein nicht ausreichend, um eine Klassengemeinschaft zu bilden und als Klasse zusammenzuwachsen.

Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen

Martin Becher vom Bayerischen Bündnis für Toleranz

eröffnet Ausstellung in der Aula

 

DSC 0421 red

 

„Es ist nicht so, dass es bei uns nichts gäbe…“ Mit diesen einleitenden Worten zog Martin Becher, Leiter des Bayerischen Bündnisses für Toleranz, die Aufmerksamkeit der Oberstufenschüler auf sich.

„Nur die Starken sollen leben“?

Mo Asumang suchte das Gespräch mit Rassisten und teilt ihre Erfahrungen mit den Schülern 

 

DSC 0459 red

 

„Diese Kugel ist für dich, Mo Asumang!“ – Diese Textzeile der rechtsextremen Band White Aryan Rebels konfrontierte die afrodeutsche Schauspielerin, TV-Moderatorin und Journalistin Mo Asumang mit der extremsten Form des Rassismus in Deutschland, der unverhohlen zum Mord an Andersdenkende, Andersgläubige und Menschen anderer Hautfarbe aufruft.

Einbrecher und nervige Schwestern im Clinch

Theatergruppe der Mittelstufe landetet Lacherfolg mit der Komödie „Entführung auf Umwegen“ von Astrid Hofmann

 

theater IMG 3048 b red

 

Einen echten Lacherfolg landete einmal mehr die Theatergruppe der Mittelstufe des Gymnasiums Burgkunstadt mit der Komödie „Entführung auf Umwegen“ von Astrid Hofmann. Die 25 Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Katharina Puscz und Roman Berth ernteten an zwei Abenden in der Aula der Schule reichlich Applaus des Publikums.

"Die Arier" mit Mo Asumang

Film und Vortrag mit der bekannten Schauspielerin und Regisseurin

am 17. Oktober, um 20.00 Uhr am Gymnasium Bugkunstadt

 

Mo Aumang1 red

 

Wir freuen uns, am 17. Oktober 2018 die Regisseurin Mo Asumang am Gymnasium Burgkunstadt begrüßen zu dürfen. Mo Asumang wurde 1996 Deutschlands erste afrodeutsche TV-Moderatorin. Seitdem arbeitet sie als Moderatorin, Produzentin, Regisseurin, Schauspielerin und Dozentin. Das Multitalent verbrachte aber in den letzten Jahren einen Großteil ihrer Zeit damit, sich den Themen Rassismus und Integration zu widmen.

„stop&go“

Die siebten Klassen besuchen den Jugendschutzparcours

 

DSC 0537 BeA red

 


In der vorletzten Schulwoche fuhren die drei siebten Klassen nach Lichtenfels ins Jugendzentrum um dort im Rahmen der Suchtprävention den Jugendschutzparcours zu durchlaufen. Die vier Stationen zu den Themen Jugendschutz, Jugendmedienschutz, Sucht und Konsum wurden dabei von den Fachkräften Kevin Ender (Polizeiinspektion Lichtenfels), Luisa Gampert (Jugendamt), Matthias Lange (Kriminalpolizei Coburg) und Heribert Lempetzeder und Sabine Wegner (Landratsamt Lichtenfels) betreut.

Kontakt

Gymnasium Burgkunstadt

Kirchleiner Straße 18
96224 Burgkunstadt
Telefon: 09572 38609-0
Telefax: 09572 38609-200
verwaltung@gymnasium-burgkunstadt.de