Gymnasium
Burgkunstadt
Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium und Sprachliches Gymnasium
Aktuelle Termine

logo2

 

logo9

logo8

logo3

logo62

logo7

logo1

Erfolgreicher Abschluss langer Arbeit

P-Seminar Geschichte erstellt historischen Wanderführer

 

Wanderführer P Seminar Klein Partner red

 

„Geschichte begegnet uns auf Schritt und Tritt“ - diese Überzeugung bildete die Grundlage für die Idee, im Rahmen eines P-Seminares einen historischen Wanderführer für die Region um Burgkunstadt, Altenkunstadt und Weismain zu erstellen, der dann möglichst kostenlos in den Rathäusern der drei Gemeinden ausliegen sollte.


Das Seminar unter der Leitung von Michael Klein bestand aus 14 Schülerinnen und Schülern, die sich zu Beginn der Projektarbeit in mehrere Arbeitsgruppen aufteilten. Zunächst war es Aufgabe der Routenplaner, Wanderrouten zu planen, auf denen historische Orte liegen. Hierzu mussten sich die Gruppenmitglieder zunächst dahingehend verständigen, wer in welchem Gebiet eine Route erstellt, um nicht mehrere sich überschneidende Strecken zu planen. Hierfür mussten die Routen abgelaufen werden und für die spätere Digitalisierung und Kartographierung der Routen über gemeinfreie Onlinekarten GPS-Aufzeichnungen mit dem Smartphone oder ggf. GPS-Geräten erstellt werden. Zusätzlich wurde hierbei Fotos von u. a. Bauwerken oder Gaststätten gemacht, um den Wanderführer auch bebildern zu können. Anschließen war es noch die Aufgabe dieser Gruppe, eine grobe Wegbeschreibung und Informationen zu den historischen Orten an die Texter weiterzuleiten.
Diese Gruppe formulierte dann die Routenbeschreibungen der insgesamt sieben Wanderungen anhand der ihnen übermittelten Information aus und kümmerte sich noch um die Einleitung des Wanderführers.
Schließlich wurden dann die fertigen Texte und die Fotos zusammen mit den von einem Schüler erstellten Karten von der Layout-Gruppe verarbeitet. Hierfür wurde zunächst ein Grundlayout erstellt, in das dann die Texte, Bilder mit Bildunterschriften, Karten der einzelnen Routen und Infokästen eingefügt wurden. Wichtig bei diesem Schritt war es vor allem, optische Einheitlichkeit und Übersichtlichkeit herzustellen. Hierbei wurde sich am Layout professioneller Reiseführer orientiert und beispielsweise zu Beginn jeder Route ein Übersichtskasten mit grundlegenden Informationen zur Route erstellt. Hier musste zusätzlich auch darauf geachtet werden, dass die Anforderungen der Druckerei sichergestellt sind.
Zwei Schüler kümmerten sich während der gesamten Projektphase um den Kontakt zu den externen Partnern (Rathäuser, Gaststätten, Druckerei) und sammelten reichlich Spenden und Werbeeinnahmen, um den Druck realisieren zu können.
Am 29.01.2018 war es nun schließlich so weit: Das P-Seminar konnte den Bürgermeistern der drei Gemeinden, Frau Frieß (Burgkunstadt), Herrn Hümmer (Altenkunstadt) und Herrn Dauer (Weismain) jeweils 130 Exemplare des gedruckten Wanderführers überreichen, die in den Gemeinden kostenlos ausliegen werden. Ein herzlicher Dank ergeht hier an die drei Gemeinden für die gute Zusammenarbeit und die einheimischen Unternehmen und Gaststätten, die mit ihren großzügigen Spenden dieses Projekt und vor allem Druck erst möglich gemacht haben.

 

Text: Kle
Bilder: BCh

 

Wanderführer P Seminar Klein Partner3 red

Kontakt

Gymnasium Burgkunstadt

Kirchleiner Straße 18
96224 Burgkunstadt
Telefon: 09572 38609-0
Telefax: 09572 38609-20
verwaltung@gymnasium-burgkunstadt.de