• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Spanisch

Von Alhambra, Barcelona und Cervantes bis Xocóatl, Yeísmo und Zapata – das ABC des Spanischunterrichts ist so vielfältig wie die spanischsprachige Welt.

Seit dem Schuljahr 2006/07 wird das Fach Spanisch als 3. Fremdsprache, also ab der 8. Jahrgangstufe, am Gymnasium Burgkunstadt gelernt. Spanisch ist kennzeichnend für den sprachlichen Zweig und versteht sich als Antwort auf neue, globale Herausforderungen in Studium, Beruf und Gesellschaft.

Im Spanischunterricht werden die aus der 1. und 2. Fremdsprache bereits bekannten Lerntechniken zum Spracherwerb genutzt und weiter verbessert. So können innerhalb von fünf Jahren sehr sichere Kenntnisse (Niveau B2 insgesamt, Niveau C1 im Leseverstehen gemäß des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens) erworben werden. Fahrten ans Instituto Cervantes nach München und internationale Begegnungen in Barcelona oder mit Gastschülern, etwa aus Cuenca in Ecuador, erweitern den Horizont unserer Schülerschaft zusätzlich. Eine Vertiefung einzelner landeskundlicher Inhalte erfolgt zudem im Rahmen von Seminaren der Oberstufe.