Gymnasium
Burgkunstadt
Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium und Sprachliches Gymnasium

Wenn‘s kracht und stinkt

...dann ist wieder Chemieshow am Gymnasium Burgkunstadt

 

Propan 4 BeA


Die Ästhetik der Chemie ist für die Mitglieder des Biologisch-Chemischen Praktikums der Q11 von großer Bedeutung. Unter Leitung von Andreas Schmitt und Markus Meier zeigte jeder der 16 Mädchen und Jungs des BcP-Kurses jeweils einen Versuch.

Zudem präsentierten die beiden Chemiekollegen an diesem Abend weitere acht Versuche, so dass an diesem Abend die größte Chemieshow der letzten Jahre vor dem erstmals restlos voll besetztem Chemie-Saal stattfand. Flammenfärbungen, Explosionen und plötzliche Farbewechsel zeigen auf eindrucksvolle Weise, wie vielfältig und schön die Chemie ist und ermöglichen so den Zugang zu einer „zauberhaften“ Naturwissenschaft.
Dabei beschränkten sich die Mitglieder des BCP keineswegs auf die Betrachtung der Phänomene, die auch dementsprechend musikalisch in Szene gesetzt wurden. Die Durchführung der ausgefallenen und spektakulären Experimente, die oft im regulären Unterricht nicht durchgeführt werden können, wurde allen Beteiligten auch ansatzweise der theoretische Hintergrund erklärt.

 

pink panther BeA

 

h2 2 BeA

 

Zahnpasta2

 

Wachs 1

 

Propan 3

 

Text und Bilder: Smt

Kontakt

Gymnasium Burgkunstadt

Kirchleiner Straße 18
96224 Burgkunstadt
Telefon: 09572 38609-0
Telefax: 09572 38609-20
verwaltung@gymnasium-burgkunstadt.de