Gymnasium
Burgkunstadt
Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium und Sprachliches Gymnasium
Aktuelle Termine

logo2

 

logo9

logo8

logo3

logo62

logo7

logo1

Skilager 2019

 

20190228 120208 red1



Alle Jahre wieder fahren die 8. Klassen in den Skikurs nach Österreich. Von der dabei erlebten aufregenden Woche in Saalbach-Hinterglemm erzählen hier die von Kopfschmerz und Übelkeit Geplagten zusammen mit den ersten „Schneeopfern“.


Nach der Ankunft am Skiort in Saalbach-Hinterglemm wurde bei „Hubsis Skistadel“ das Material ausgeliehen und danach bezogen die Schüler ihre Zimmer. Anschließend ging´s direkt auf die Piste. Bei den Skifahrern fuhren sich die Fortgeschrittenen mit Herrn Krebs und Herrn Schmidt zunächst auf blauen Pisten ein, während sich die Anfänger mit Frau Dück, Frau Ringelmann-Blank, Herrn Kellermann und Herrn Langer bereits am hauseigenen Übungshang ausprobierten. Frau Langhojer, Herr Berth und die Alternative Gruppe bekamen von Frau Müller einen Crash-Kurs im Langlaufen, bevor sie sich ab montags den Skianfängern widmete.


Morgens ging es jeweils nach ausgiebigem Frühstück ab etwa 9 Uhr los. Während sich die Skianfänger schnell am Übungshang gleich hinter dem Haus verbesserten, sammelten die fortgeschrittenen Fahrer Erfahrungen auf roten und schwarzen Pisten im riesigen Skigebiet. Die Alternative Gruppe vergnügte sich in den fünf Tagen mit Langlaufen, Rodeln, Schlittschuhfahren, Schneeschuhwandern und auch in der Stadt. Ab dem dritten Tag wurde mittags immer auf einer Hütte gegessen. Dort waren Kaiserschmarrn und Currywurst die Renner.


Nach dem Abendessen hatten die Schüler die Möglichkeit, sich im Speise- und Gemeinschaftsraum aufzuhalten und Spiele zu spielen. Die Zimmer sollten in dieser Zeit für die Schüler freigehalten werden, die nach einem anstrengenden Tag etwas Ruhe brauchten. Weil die Handys abgegeben werden mussten, verbrachten die Schüler viel Zeit mit Kartenspielen, Tischtennis und Quatschen. Einmal kam ein Herr von der Bergwacht und hielt einen interessanten Vortrag über Pistensicherheit und Lawinen. Außerdem wurden die Pistenregeln erklärt, über die später ein Test geschrieben wurde, der zur Sportnote zählt.


Jeden Abend konnten alle die Fotos, die während des Skitages entstanden sind, auf dem Fernseher im Speiseraum anschauen – sehr unterhaltsam. Dort konnte man neben eher lustigen Szenen auch beobachten, welche Fortschritte in nur einer Woche gemacht wurden. Die Anfänger schafften es am Ende sogar, rote Pisten bei recht schwierigen Schneeverhältnissen zu bewältigen, die Experten hatten Spaß auf schwarzen Pisten oder in den verschiedenen Funparks.
Nach dem letzten Skitag wurde das Leihmaterial wieder abgegeben. Letzter Programmpunkt war dann der bunte Abend, bei dem nochmals viele Spiele gespielt wurden. Darauf können sich die nächsten achten Klassen schon freuen - besonders aber auf die Wahl zur Miss und Mister Hinterglemm. Nach dem Frühstück ging es dann am Freitag mit den Bussen wieder zurück nach Burgkunstadt.

 

Luca Marr, Eva Hoch u.a.

 

20190227 142842 red2

Kontakt

Gymnasium Burgkunstadt

Kirchleiner Straße 18
96224 Burgkunstadt
Telefon: 09572 38609-0
Telefax: 09572 38609-200
verwaltung@gymnasium-burgkunstadt.de